Seit April 2015 ist der ‚ÄěF√∂rderverein der KjG Kinder- und Jugendbildungsst√§tte Haus Sonnenberg e.V.‚Äú offiziell beim Amtsgericht K√∂ln eingetragen.

Das hei√üt: die Mitglieder des F√∂rdervereins k√∂nnen loslegen, Ma√ünahmen zu planen und Ideen zu spinnen, um Haus Sonnenberg zu unterst√ľtzen. 

Was tun wir?

Der F√∂rderverein ist ein Freundeskreis f√ľr Haus Sonnenberg, in dem Menschen f√ľr Haus Sonnenberg eintreten, auch in der Politik und Gesellschaft in Odenthal, Bergisch Gladbach und Umgebung. Dabei steht neben der finanziellen Unterst√ľtzung haupts√§chlich Lobbyarbeit im Vordergrund.

Viele der Mitglieder kommen aus der Nachbarschaft vom Sonnenberg und sind B√ľrger*innen aus Odenthal und Bergisch Gladbach. Der Vorstand besteht zurzeit aus Katharina H√ľlsken, Benedict Martin und Lena Bloemacher.

Satzung des Fördervereins (pdf, 77 KB)

Was kannst Du tun?

Werde aktiv und engagiere dich f√ľr Haus Sonnenberg und einen Ort f√ľr Ferienfreizeiten, Schulklassen und Bildungsangeboten. Du kannst den F√∂rderverein auf unterschiedliche Art und Weise unterst√ľtzen:

Mitglied werden

Werde Mitglied des F√∂rdervereins. Der Mitgliedsbeitrag kann nach eigenem Ermessen gew√§hlt werden, muss jedoch mindestens 15,- ‚ā¨ im Jahr betragen. Damit unterst√ľtzt du Haus Sonnenberg und die Arbeit des F√∂rdervereins nachhaltig. Zum Beitrittsformluar (pdf, 378 KB).

Spenden

Unterst√ľtze den F√∂rderverein und damit Haus Sonnenberg finanziell, damit wir gemeinsam dort investieren k√∂nnen, wo es n√∂tig ist.

Kontoverbindung:

Bank: VR-Bank Bergisch Gladbach
IBAN DE25 3706 2600 3643 7940 11
BIC GENODED1PAF

(Spendenquittungen können unter info@kjg-haus-sonnenberg.de erbeten werden.)

Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung!

Der Diözesanverband Köln der Katholischen jungen Gemeinde erreicht circa 8.500 Mitglieder und ist einer der größten Kinder- und Jugendverbände im Erzbistum. An die 100 Pfarreien gehören zum Diözesanverband, die sich in 13 KjG-Regionen aufteilen.
Auf der j√§hrlich stattfindenden Di√∂zesankonferenz werden neben der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Leitung auch der Di√∂zesanausschuss und weitere Gremien gew√§hlt. 

Die KjG hat uch eine eigene Satzung!
Jede Pfarrei oder Region kann den Musterentwurf der Satzung individuell f√ľr sich anpassen.

Schaut gern mal auf der Homepage vorbei!

Haus Sonnenberg wird unterst√ľtzt von festen Mitarbeiter*innen, freien Aushilfen und ehrenamtlichen Unterst√ľtzer*innen. Ein vielf√§ltiges, multiprofessionelles Team f√ľr euren Aufenthalt, Tagungen oder euer p√§dagogisches Erlebnis. Wir sind vielf√§ltig, aber nicht beliebig!

Fragen rund um Haus Sonnenberg beantwortet euch Maren Leuchner.

Zu den Themen au√üerunterrichtliche oder au√üerschulische Bildung, Seminare und Ferienfreizeiten kann Bine W√ľst weiterhelfen.

Maren Leuchner

Hausleitung und Buchungen

Tel.: 0221. 1642-6840

Mobil: 0151 – 61815922

maren.leuchner@kjg-koeln.de

Bine W√ľst

Pädagogische Leitung

Tel.:  0221 1642 6458

Mobil: 0176 – 66331300

bine.wuest@kjg-koeln.de

Das Hauswirtschaftsteam in Haus Sonnenberg besteht aktuell aus Gisela, Nadine, Nicole, Melissa und Sandra und k√ľmmert sich darum, dass ihr einen sch√∂nen Aufenthalt in Haus Sonnenberg habt. Heinrich ist als Hausmeister t√§tig.

Haus Sonnenberg liegt mitten in der Natur und bietet viel Platz f√ľr eure Veranstaltungen, Workshops, Klassenfahrten oder Tagungen. Ein absoluter Vorteil von Haus Sonnenberg: Eure Gruppe hat das Haus und den Au√üenbereich komplett f√ľr sich allein.

Das Haus bietet f√ľr 40 Personen Schlafgelegenheiten. Die Zimmerauswahl reicht von gem√ľtlichen Einzelzimmern bis hin zu ger√§umigen Vierbettzimmern, um den unterschiedlichen Bed√ľrfnissen und Gruppengr√∂√üen gerecht zu werden.

Mit insgesamt zwei Badezimmern pro Etage ist gen√ľgend Platz und Komfort gew√§hrleistet, damit sich die G√§st*innen w√§hrend des Aufenthalts rundum wohlf√ľhlen k√∂nnen.

K√ľche

In unserer voll ausgestatteten K√ľche findet ihr, was ihr f√ľr die Selbstverpflegung von bis zu 40 Personen ben√∂tigt. Eine tolle M√∂glichkeit, die Essenszubereitung als Progammpunkt f√ľr eure Fahrt und zum Austausch untereinander zu nutzen. Nat√ľrlich schwingen wir auch gern f√ľr euch den Kochl√∂ffel. Dabei nehmen wir nat√ľrlich R√ľcksicht auf s√§mtliche Unvertr√§glichkeiten und Essensbed√ľrfnisse. Bitte sprecht uns an! Umliegende Hofl√§den und Lebensmittelgesch√§fte sind vorhanden – wir helfen euch hier gerne weiter.

In unserem ger√§umigen und gem√ľtlichen Speisesaal mit bodentiefen Fenstern und viel Tageslicht k√∂nnen 40 Personen bequem essen.

Tagungsraum Domblick

Dieser¬†lichtdurchflutete Tagungsraum¬†bietet Platz f√ľr etwa 30 Personen. Material wie Flipchartpapier, Beamer und Moderationskoffer k√∂nnt ihr √ľber uns kaufen.

Tagungsraum Rot

Auch hier finden etwa 30 Seminarteilnehmende Platz. Sprecht uns gerne an, wenn ihr Material benötigt.

Clubraum

In unserem Aufenthaltsraum finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene viele Gesellschaftsspiele, eine gem√ľtliche Sitzecke und k√∂nnen den Blick in den Garten genie√üen. So bietet der Raum auch bei Regenwetter eine gute Alternative.

Außengelände

Das riesige Außengelände von Haus Sonnenberg (5000 qm) lädt zum Spielen, Entspannen und Verweilen ein.

Es gibt eine große Spielwiese, aber auch schattige Plätze sowie einen direkten Waldzugang. Am Haus kreuzen auch spannende Wanderwege, die traumhafte Ansichten auf das Bergische Land ermöglichen. GPS-Touren, Wanderungen, Schnitzeljagden oder Nachtwanderungen Рsprecht uns gern an, wir helfen mit Tipps weiter.

Grillplatz

Haus Sonnenberg verf√ľgt ebenfalls √ľber einen Grillplatz, den ehrenamtliche KjGler*innen im Jahr 2013 gebaut haben. Lagerfeuerabende sind ein absolutes Highlight, um den Tag gem√ľtlich ausklingen zu lassen.

Zwischen K√∂ln und D√ľsseldorf – mitten in der Natur.

Haus Sonnenberg

Am Sonnenberg 14
51519 Odenthal/Voiswinkel

Parken

Haus Sonneberg bietet f√ľr vier PKWs Parkm√∂glichkeiten direkt vor dem Haus. Weitere M√∂glichkeiten gibt es auf dem nahe gelegenen Wanderparkplatz.

√Ėffentliche Verkehrsmittel

S- oder Regionalbahn bis Bahnhof Bergisch Gladbach

Anschlie√üend mit dem Bus bis Haltestelle Odenthal/Voiswinkel:

Bus-Linien:

430 (Richtung Burscheid Busbf),
432 (Richtung Odenthal, Neschen Schmeisig),
433 (Richtung Odenthal, K√ľchenberg) oder
434 (Richtung K√∂ln, M√ľlheim Danzierstr.)

Anschlie√üend zu Fu√ü ca. 5 Minuten die Stra√üe “Am Sonnenberg” bis zum Ende hoch gehen.

Haus Sonnenberg liegt mitten in der Natur zwischen K√∂ln und D√ľsseldorf.

Neben Städtetrips findet ihr in und um Haus Altenberg alles was ihr braucht: Ruhe, Natur und Action.

Wie klingen eine GPS-Tour durch den Wald, eine Wanderung zu einer Milchtankstelle oder zum Altenberger Dom? Oder doch lieber chillen, Lagerfeuer und Brettspiele? All das und viel mehr ist in Haus Sonnenberg möglich.

Märchenwald Altenberg

Es waren einmal sieben Zwerge, Dornr√∂schen, der Gestiefelte Kater und viele andere…M√§rchen der Br√ľder Grimm sind hier in echter Fachwerkarchitektur und dem passenden Mischwald aus Tanne und Eiche zu bestaunen. F√ľr Kinder eine gute Einf√ľhrung in die M√§rchenwelt, f√ľr Jugendliche und junge Erwachsene eine gro√üartige Erinnerung und Inspiration f√ľr das Gestalten m√§rchenhafter Gruppenstunden und Projekte.

Ein toller Ausflug also f√ľr die ganze Gruppe!

Neanderthal Museum

Am 10. Oktober 1996 wurde mitten im Neanderthal, wo 1856 das weltweit bekannteste Humanfossil geborgen wurde, das neue Neanderthal Museum er√∂ffnet. Es gibt F√ľhrungen, wechselnde Ausstellungen, ein Kinderprogramm, Rundg√§nge im Au√üengel√§nde und vieles mehr. Eine absolute Empfehlung ist der Naturspielplatz mit Bachlauf.

Hochseilgarten K1

Der Hochseilgarten K1 bietet sportliche Herausforderungen und Kletterspa√ü f√ľr Menschen ab vier Jahren. √úber Dschungelbr√ľcken, auf Balancierbalken oder an Lianen gilt es hoch oben in den B√§umen geschickt von Plattform zu Plattform zu gelangen.

Hoch oben in den B√§umen sorgen alpine Sicherheitstechnik und erfahrene Trainer*innen f√ľr einen risikolosen Ablauf und beste Stimmung. Kraft, Geschicklichkeit und Selbstbewusstsein werden hier ebenso gef√∂rdert wie Teamf√§higkeit, Kommunikationskompetenz und Konzentration.